Lumia Stiftung

Langzeitentlastung

Verhinderungspflege können Sie flexibel, je nach Bedarf für einzelne Stunden, tageweise oder für einen längeren Zeitraum in Anspruch nehmen.

Sofern Sie Pflegegeld beziehen, wird es während der Verhinderungspflege um 50 Prozent gekürzt. Der erste und letzte Tag der Inanspruchnahme sind davon ausgenommen; an diesen Tagen wird das volle Pflegegeld gezahlt.

Ausnahme:
Wenn Sie als Pflegeperson weniger als 8 Stunden verhindert sind, wird das volle Pflegegeld weiter gezahlt. In dem Fall folgt auch ausschließlich eine Anrechnung auf den Höchstbetrag von 1.612 Euro und nicht auf die Höchstdauer von 42 Tagen. 

Wenn Sie eine Ersatzpflege gefunden haben (zum Beispiel einen Pflegedienst, einen Verwandten oder eine Einrichtung), müssen Sie einen Antrag auf Verhinderungspflege bei der Pflegekasse stellen. Entsprechende Antragsformulare stellen die Pflegekassen häufig auf ihrer Homepage bereit, oder sie können telefonisch sowie schriftlich angefordert werden.

Achtung:
Übernehmen Freunde, Nachbarn oder Verwandte bzw. Verschwägerte bis zum 2. Grad die Verhinderungspflege, müssen er oder sie ab einem bestimmten Betrag die erhaltenen Zahlungen versteuern bzw. diese Tätigkeit als Mini-Job angeben. 

Wenden Sie sich gerne an uns, um weitere Informationen zu erhalten. 

Kurz informiert
Familienentlastende Dienste

Familienentlastende Dienste (FeD) – häufig auch familienunterstützende Dienste (FuD) genannt – bieten spezielle Angebote für Familien mit einem Kind, Jugendlichen oder auch Erwachsenen mit Behinderung an. Ziel ist es, die pflegenden und betreuenden Angehörigen zeitweise zu entlasten und dem Menschen mit Behinderung Erfahrungen außerhalb des Elternhauses zu ermöglichen.

Die Angebote der FeDs/FuDs können variieren und reichen von stundenweiser Einzelbetreuung über Gruppenangebote bis hin zu mehrtägigen Freizeiten und Urlaubsreisen. Art und Umfang der Unterstützung werden individuell mit der jeweiligen Familie besprochen und orientieren sich an deren Bedürfnissen.

Oft, aber nicht ausschließlich, werden die Angebote von Ehrenamtlichen geleistet, zum Beispiel von Studenten und Studentinnen der Heil-/Sonderpädagogik.

Die FEDs/FUDs sind häufig an größere Vereine und Institutionen wie zum Beispiel Lebenshilfe, AWO oder Caritas angeschlossen.

Nächste Seite Kurzzeitpflege/Entlastungspflege